Gemeinde Elsterheide - Gemeinde im Lausitzer Seenland in Sachsen, Tourismus in Hoyerswerda

Ausflugsziele

Ostereiermuseum

Lausitzer Heimatverein e.V.

Der Verein bezweckt die Förderung, Erhaltung, Pflege und Verbreitung der wendisch/ sorbischen Volkskultur. Besonderer Schwerpunkt ist die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, Arbeitslosen, Menschen die unsere Hilfe benötigen und Bergbaurentnern in Zusammenarbeit mit anderen in der Lausitz ansässigen Kulturvereinen. Eine Aufgabe ist, das sorbische Brauchtum im Rahmen einer sorbischen Kulturroute deutschlandweit bekannt zu machen.

www.ostereiermuseum.de

Lausitzer Seenkette

In der Lausitz entstehen durch Flutungsmaßnahmen nach dem Bergbau ca. 14.000 Hektar Wasserfläche. Die Kombination aus wasserwirtschaftlicher Notwendigkeit und touristisch wirksamer Folgenutzung kann die Herstellung einer 4.700 bis maximal 7.000 Hektar großen verbundenen Seenfläche ermöglichen. Eine künstlich geschaffene touristisch reizvolle Seenlandschaft mit vielfältigen attraktiven Nutzungsmöglichkeiten des Wassersports als Voraussetzung für Initiativen von Privatinvestoren und anderen Bewirtschafts-strukturen hat gegenüber nicht verbundenen Einzelseen einen höheren Synergieeffekt und eine echte Entwicklungs- und Vermarktungschanche.

Quelle:

Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau -Verwaltungsgesellschaft mbH
Länderbereich Ostsachsen
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Knappenstraße 1
01986 Senftenberg
Telefon: 0 3573 84-0

www.lmbv.de

Freizeit- und Wasserwelt Geierswalde

Entstehung und Entwicklung der „Freizeit- und Wasserwelt Geierswalde“

Die Entwicklung des Ortes Geierswalde ist in den letzten Jahrzehnten stark geprägt durch das unmittelbar westlich und nördlich an der Ortslage angrenzenden ehemaligen Braunkohletagebau- Restloch Koschen, seit 2000 nun „Geierswalder See“.

Für die Nachnutzung des ehemaligen Tagebaurestsees (ca. 620 ha Wasserfläche) gibt es bereits seit deren Flutungsende 1979 die ersten Planungen als Naherholungs- und Urlauberzentrum analog dem Senftenberger See, die aber auf Grund fehlender finanzieller Mittel nicht umgesetzt wurden.

2000/ 2002 wurde durch das Dresdner Ingenieurbüro das Touristische Entwicklungskonzept „Freizeit- und Wasserwelt Geierswalde“ erstellt auf deren Grundlage viele weitere Planungen durch die Gemeinde Elsterheide und den Zweckverband Elstertal folgten.

2001 erfolgte im Rahmen der 600- Jahr Feier von Geierswalde die erste offizielle Nutzung des Sees und seit 2004 jährliche saisonale Zwischennutzungen (wie Baden, Schwimmen, Surfen, Segeln, Bootfahren, Wasserski- und Jetskiaktivitäten).

Hierbei war insbesondere der Förderverein Wasserwelt Geierswalde e.V. als Vertragspartner der LMBV mbH an die Leistungsanbieter und der Einholung der erforderlichen Bau- und Nutzungsgenehmigungen von 2003 bis 2006 der Impulsgeber und Wegbereiter.

Die Errichtung und Inbetriebnahme der Betonschwimmsteganlage (2007) und die Eröffnung des ersten schwimmenden Hauses im „Wohnhafen Scado“ sowie viele hochkarätige Segelregatten und internationale Jetskirennen sind bisherige Höhepunkte der wassersportlichen und touristischen Nachnutzung des Geierswalder Sees, dessen Entwicklung aber trotzdem immer noch am Anfang steht.

Herausstellungsmerkmale des Geierswalder Sees sind u.a. die zentrale Lage im entstehenden Lausitzer Seenland, die Entwicklung zu einem Badesee auf Grund seiner guten Wasserqualität.

Mit vielfältigen wassersportlichen und touristischen Angeboten, einschließlich der Freizeitseenrundwege und als Präsentationsstandort für schwimmende Architektur (schwimmende Häuser, schwimmendes Restaurant mit Freiterrassen u.a.) nimmt er eine Vorreiterrolle ein.

Mit der geplanten Errichtung eines schwimmenden Restaurants, eines Fahrgastschiffsanlegers/ -hafen, der Fertigstellung der Basisstation „PEAR 1“ für die schwimmenden Donuts, sowie des Wasserwanderrastplatzes und den „Wohnhafen Scado“ mit 20 schwimmenden Häusern werden in den nächsten Jahren mehrere interessante und spektakuläre Projekte neben anderen erforderlichen touristischen Projekten am und auf dem Geierswalder See realisiert werden.

Die für 2011 geplante Fertigstellung und Inbetriebnahme der ambitionierten schiffbaren Schleusenverbindung mit 2 Tunneln zum Senftenberger See wird die Attraktivität des Geierswalder Sees und des gesamten Lausitzer Seenland weiter wesentlich erhöhen.

Tätzschwitzer Schulstube

Einweihung: 09.09.2001
Öffnungszeiten: Januar/Februar geschlossen

Sorbisches Bauernmuseum Bergen

Sorbische Bauernstube
Familie Zschieschang
OT Bergen
Am Anger 11
02979 Elsterheide
Tel.: 0 35 71/92 83 22 oder einfach klingeln

www.ferienwohnung-im-bauernmuseum.de

  • Sammlung sorbischer Trachten
  • Historische Bauernmöbel und Haushaltsgegenstände
  • Flachsverarbeitung - von der Pflanze bis zum handgewebten Leinen
  • Milchverarbeitung auf dem Bauernhof

Schrotholzscheune Bergen

Besitzerin: Birgit Pattoka
OT Bergen, Am Anger 43
02979 Elsterheide
Tel.: 0 35 71/42 68 08
Fax: 0 35 71/42 68 09

Aktivangebote:

  • Führungen durch das 240 Jahre alte Baudenkmal und durch die Ausstellung zur Zimmermannskunst, zum sorbischen Brauchtum; Sagenwelt; Ostereierbrauch...
  • Führungen durch Garten und Kräuter
  • Kursangebote; „Verzieren sorbischer Ostereier“ und „Glas- und Porzellanmalerei“

Schauwerkstatt:

  • Handmalerei nach Kundenwunsch auf Glas und Porzellan – jedes Stück ein Unikat

Öffnungszeiten:

Mittwoch-Freitag
10.00 - 18.00 Uhr
und nach Absprache

Sabrodter Heimatstube

Öffnungszeiten:

Telefonische Anmeldung auch kurzfristig wird erbeten bei Frau Dorothea Tschöke unter o.g. Tel.Nr.

In der Ausstellung können Sie:

  • Siegerkollektion des Ostereierwettbewerbes Bautzen
  • Ostereier, Eierbecher und Kuriositäten aus aller Welt
  • sowie Eierbrauchtum z.B. Osterbrunnen aus Franken
  • Eierketten in Heiligenstatt/Eichsfeld zu Pfingsten
  • hessische Liebesgaben

kennen lernen.

Außerdem bieten wir ihnen Videovorführungen an:

  • Historischer sorbischer Hochzeitsfilm aus Sabrodt 1955
  • Sehenswürdigkeiten und Brauchtum aus der Lausitz
  • Osterbräuche weltweit
  • Videozeitreise in die Vergangenheit des Kombinates Schwarze Pumpe

Es können auch ihre private Videos per Großbildvideo betrachtet werden.

Der Videoprojektor ist ein Lausitzer Produkt aus Großräschen und wir stellen ihnen bei Interesse vor.

Weitere interessante Videos zu verschiedenen Themen sind vorhanden. Schulklassen und Interessierten bieten wir in unserer Begegnungsstätte eine breite Palette kreativer Möglichkeiten. Das benötigte Material kann gekauft werden. Wir zeigen Ihnen auch sorbische Volkskunst, Brauchtum und Trachten.

Gemeinde Elsterheide - Gemeinde im Lausitzer Seenland in Sachsen, Tourismus in Hoyerswerda
Gemeinde Elsterheide - Gemeinde im Lausitzer Seenland in Sachsen, Tourismus in Hoyerswerda
Gemeinde Elsterheide - Gemeinde im Lausitzer Seenland in Sachsen, Tourismus in Hoyerswerda

Gemeinde Elsterheide OT Bergen | Am Anger 36 | 02979 Elsterheide
Tel.: 03571 48010 | Fax: 03571 403644

Gemeinde Elsterheide - Gemeinde im Lausitzer Seenland in Sachsen, Tourismus in Hoyerswerda